Die wirkliche Entdeckungsreise
besteht nicht darin, neue Landstriche aufzusuchen,
sondern darin, mit neuen Augen zu schauen.
Marcel Proust

Coaching

Was ist Coaching?

Coaching ist die professionelle Begleitung von individuellen Veränderungsprozessen. Dabei unterstützt der Coach den Klienten in einem Dialog unter Experten: Der Coach ist Experte für lösungs- und ressourcenorientierte Methoden und der Klient ist Experte für sein Leben. Der Coach ist verantwortlich für den strukturierten Ablauf des Prozesses und gibt ausreichend Raum, damit der Klient eigene Verhaltensmuster reflektieren und neue Perspektiven entdecken kann.

Wobei hilft Coaching?

In jedem Leben gibt es Phasen der Herausforderung. Oft sind es äußere Anlässe, wie eine anstehende Entscheidung im Job oder Konflikte im privaten oder beruflichen Umfeld.

Oft sind es jedoch auch Fragen der persönlichen Entwicklung. Wie finde ich meine Balance? Was sind meine Stärken? Wie kann ich mit körperlichen oder seelischen Symptomen besser zurechtkommen? Wie finde ich einen Weg mit Überarbeitung, Sinn- und Motivationsverlust umzugehen? Häufig können jedoch auch mehrere dieser Aspekte zeitgleich sehr herausfordern.

Ein Coaching

  • unterstützt Themen zu sortieren.
  • sorgt für Orientierung & Klarheit.
  • trägt zur Lösungsfindung bei.
  • hilft die eigenen Ressourcen wieder zu aktivieren.
  • gibt Raum für neue Wege und Visionen.

Was bedeutet achtsamkeitsbasiertes Coaching?

Wie oft belasten uns kleinere tägliche Erfahrungen und beeinflussen unmittelbar unsere Gedanken und Emotionen? Und wie wirkt sich das auf unseren Körper aus?

Achtsamkeit bedeutet „zu wissen, was man erlebt, während man es erlebt, ohne es zu bewerten.“

Doch oft ist das, was wir als automatische Reaktionen im Alltag erleben, sehr schmerzhaft. Wir kämpfen gegen diese Erfahrung an und kritisieren uns zudem auch noch sehr häufig für unser Verhalten.

Durch eine achtsame Haltung werden uns die Gedanken, Gefühle, Körperempfindungen und Handlungsimpulse bewusst und können als Frühwarnsystem dienen und uns die Wahl geben, wie wir reagieren.

„Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Freiheit und die Möglichkeit, unsere Antwort zu wählen.“
Viktor Frankl

Im achtsamkeitsbasierten Coaching wird die Wahrnehmung des Klienten mit Übungen auf das innere Erleben gelenkt, um

  • vom Reden in die gefühlte Erfahrung,
  • vom Funktionieren ins Erleben,
  • von der Vergangenheit und der Zukunft in die Gegenwart,
  • vom Automatismus in die achtsame Selbsterforschung

zu gelangen.

Dies schafft die Basis für Veränderung: für die Bewältigung von emotionalen Krisen, für mehr Lebensqualität und –freude und für eine gesteigerte Resilienz.

Meine Haltung als Coach

Als systemischer Coach und Achtsamkeitstrainerin charakterisieren mich meine ausgeprägte Empathie und meine Vertraulichkeit sowie Professionalität im Umgang mit sensiblen Themen.

Den Weg der Veränderung begleite ich durch den Einsatz von kreativen Methoden und einer wertschätzenden Kommunikation. Zudem betrachte ich mit einer möglichst achtsamen Haltung den Menschen in der Vielzahl seiner Rollen in den jeweils relevanten sozialen Systemen (z.B. Familie, Partnerschaft, Arbeitskollegen), um das individuelle Denken und Handeln besser zu verstehen.

Ich gebe keine Handlungsempfehlungen, sondern eröffne neue Perspektiven, um die Ressourcen des vor mir sitzenden Menschen frei zu setzen und die Intuition – die Stimme seines Bauchgefühls – zu stärken.

Ablauf & Konditionen

  1. Bei Interesse findet ein persönliches Erstgespräch zur Vorbesprechung des Anliegens statt. Es dauert max. 45 Minuten und ist kostenlos.
  2. Das Gespräch findet in meinem Coachingraum in der Südstadt (Praxis Jutta Franke) statt.
  3. Nach dem Termin haben wir beide Zeit uns zu entscheiden, ob wir uns gemeinsam auf den Coaching-Weg begeben wollen.
  4. Die Dauer eines Coaching-Prozesses hängt vom jeweiligen Thema ab, umfasst in der Regel jedoch zwischen 6 und 10 Sitzungen. Eine Sitzung dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Die Preise erhalten Sie auf Anfrage.
  5. Der Coaching-Prozess kann jederzeit, ohne Nennung von Gründen, von Ihnen abgebrochen werden. Ich biete jedoch immer, auch bei einer ordentlichen Beendigung des Prozesses, eine Abschlusssitzung an. 

Treffpunkt

Praxis Jutta Franke

Große Barlinge 21 | 30171 Hannover
3 Min. fußläufig von der U-Bahn Station Marienstraße
8 Min. fußläufig von der U-Bahn Station Aegidientorplatz

Über mich

Tina Boll

Ich bin studierte Touristikerin, arbeitete über 18 Jahre im Marketing und als Dozentin. Die Jobanforderungen kenne ich sowohl als Mitarbeiterin im Team als auch als Führungskraft.

Ich weiß, wie es ist, mit vielen Aufgaben und Fristen gleichzeitig klarkommen zu müssen (Multitasking). Auch Druck von allen Seiten zu spüren („Sandwichposition“), viele Personalwechsel und damit einhergehende betriebliche Umstrukturierungen sind mir geläufig.

Zu meinen Berufs- und Lebenserfahrungen gehören u.a.:

  • Teamleitung Kommunikation bei einem Reiseveranstalter
  • Referent für Marketing im Regionaltourismus
  • Assistentin der Geschäftsleitung für Marketing und PR bei einem Bildungsträger
  • Lehrbeauftragte für Wirtschaft und Tourismusmanagement
  • Studium Tourismusmanagement
  • Auslandsaufenthalte in Spanien und Neuseeland

All diese Stationen und Erfahrungen haben mich bereichert. Sowohl mit vielen schönen Erlebnissen, für die ich dankbar bin, als auch mit kleineren und größeren Krisen.

Vor einigen Jahren begann schließlich eine neue Reise für mich. Auf einmal verschwanden aufkommende Rückenschmerzen nicht mehr allein durch Sport und Urlaub. Ich begann umzudenken und suchte einen Weg, um mit den Herausforderungen des Alltags anders umgehen zu können. Einen ersten Einblick in die Haltung der Achtsamkeit erhielt ich in einem einwöchigen Seminar im Kloster Springiersbach an der Mosel und hatte im

Anschluss so viel Energie wie seit Jahren nicht mehr. Ich verschlang danach Bücher zum Thema Achtsamkeit und meine Faszination wurde noch größer. Es folgten:

  • 8-Wochen-Kurs MBSR (mindfulness-based stress reduction) nach Jon Kabat-Zinn
  • weitere Seminare mit den Themen Achtsamkeit, Stressbewältigung, Meditation, wertschätzende Kommunikation (gfK)
  • 1 ½ -jährige Fachausbildung zur Trainerin für Achtsamkeit und Resilienz beim DFME (Deutsches Fachzentrum für Achtsamkeit)
  • Achtsamkeitsmeditations-Retreat bei Dr. Linda Lehrhaupt (Institut für Achtsamkeit)
  • Systemischer Coach und kreativer Prozessbegleiter beim ICA (Institut für Coaching und Achtsamkeit)

Ich spürte zunehmend die wohltuende Wirkung von Meditation und achtsamen Verhalten auf meinen Körper, meinen Geist und meine zwischenmenschlichen Beziehungen.

Die Fähigkeit unser Leben anzunehmen, wie es ist, ist in uns allen angelegt und gehört zu den wichtigsten Fertigkeiten, um ein leichteres und zufriedeneres Leben führen zu können. Seitdem kultiviere ich die Achtsamkeit mehr und mehr in meinem Leben und möchte diese großartige Erfahrung gerne weitergeben.

Durch regelmäßige Teilnahme an Retreats vertiefe ich meine eigene Praxis und durch professionelle Weiterbildungen und Evaluierung meiner Tätigkeit entwickele ich mich laufend weiter. Dank der Achtsamkeit und meiner fundierten Ausbildung erkenne ich jedoch auch meine Grenzen beim Coaching und verweise gegebenenfalls gerne auf weitergehende fachliche Unterstützung.

Kontakt

TINA BOLL

Trainerin und Coach
für Stressbewältigung und Achtsamkeit

0511 - 590 5206

info@tinaboll-achtsamkeit.de

Lade…